Buchtipps HUNDE WÜRDEN LÄNGER LEBEN, WENN …. und weitere

Publiziert am 19. Dez 2011

Hier meine Buchtipps:

Hunde würden länger leben, wenn ….

Autorin:  Dr. med. vet. Jutta Ziegler
Verlag:    mgv
ISBN       978-3-86882-234-2

Eine Insiderin packt aus!
Totgeimpft, fehlernährt, medikamentenvergiftet

Ca. 8.2 Millionen Katzen und 5.4 Millionen Hunde leben derzeit  in bundesdeutschen Haushalten. In Österreich sind es immerhin 500’000 Hunde und 1.5 Millionen Katzen. Nahezu all diese Vierbeiner werden regelmässig mit viel zu vielen sinnlosen Impfungen, chemischen Medikamentenkeulen und abstrusen Diätfuttermitteln traktiert und so regelrecht krank therapiert. Dieses Enthüllungsbuch der Tierärztin Jutta Ziegler zeigt die Missstände in unseren Tierpraxen und deckt die Verflechtung zwischen Tierarzt-Geschäft und der Futtermittelindustrie gnadenlos auf und informiert anhand von praktischen Fallbbeispielen, wie unsere Hunde und Katzen eben NICHT behandelt und ernährt werden sollten.
Der verantwortungsbewusste Tierbesitzer erhält in diesm Buch Tipps und Ratschläge, wie er sein Tier und sich selbst vor korrupten und gewissenlosen Tierärzten schützen kann, für die „Monetik statt Ethik“ gilt, d.h. die die Gesundheit der ihnen anvertrauten Tiere zugunsten ihrer eigenen Brieftasche in verantwortungsloser Weise aufs  Spiel setzen.
Dieses Buch solte für jeden Tierhalter, dem das Wohl eines Tieres am Herzen liegt, Pflichtlektüre sein!

 

Katze würden Mäuse kaufen

Autor   Hans-Ulrich Grimm
Verlag  Heyne
ISBN    978-3-453-60097-3

Ein brillant recherchiertes Buch über die Tierfutterindustrie